Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

March 14 2016

Freier Zugang zu Bildung

Freier Zugang zu Bildung

Die Piratenpartei Mittelfranken unterstützt das Bündnis "Tickets für
alle! Für ein kostenloses Schülerticket" in Bayern. Die bereits
gestartete Online Petition [1] soll somit noch mehr Bürger erreichen und
auf das Thema aufmerksam machen. Da die PIRATEN sich generell für einen
fahrscheinlosen ÖPNV einsetzen [2], ist dieses Begehren ein wichtiger
erster Schritt in die richtige Richtung. Nicht nur Bildung, sondern auch
der Weg dorthin muss für Schüler und Azubis kostenfrei sein, um einen
freien Zugang zu Wissen zu gewährleisten.
Darüber hinaus ruft die Piratenpartei Mittelfranken alle Mitglieder und
politisch Motivierten dazu auf, am 18.03.16 an der Demonstration für
kostenlose Schülertickets in Nürnberg teilzunehmen [3]. Treffpunkt ist
um 16:30 Uhr am Aufseßplatz.

[1]https://www.openpetition.de/petition/online/die-vollkommene-kostenfreiheit-der-schulwege-aller-schuelerinnen-und-azubis-bayerns

[2]https://www.piratenpartei.de/politik/lebenswerte-umwelt/bauen-und-verkehr/

[3]https://www.facebook.com/events/777860909012844/

November 19 2015

Der Zweite Podcast der Piraten Mittelfranken

Hallo,
der Zweite Podcast ist nun draußen. Bis wir den Feed auf der MFR HP eingerichtet haben, läuft das als Feed über meine HP.
Zusätzlich biete ich es als Download über Archive.org an.
https://archive.org/details/02Piratenpodcast18.11.2015128kZweiter Podcast der Piraten aus Mittelfranken vom 18.11.2015
00:00 Begrüßung und Bezirksparteitag MFR 01.2015 Was wollen wir erreichen
13:49 Haushalt im Bezirk MFR
24:06 Haushalt in Nürnberg
30:25 Neues aus dem Bezirkstag, offener Brief der Mudra. Drogentote in MFR
35:42 Studenten in MFR
37:15 Teaser zu Nacher Osten, Terror, Anschläge

40:52 Ankündigungen und Ende

 

E-Mail Adresse: podcast at piraten-mfr punkt de
Umfrage wie lange soll der Podcast dauern? http://piratly.com/selector/15778iel

November 09 2015

Ein Sturm zieht auf…

Ein Sturm zieht auf…

Heute ist Montag, der 9. November 2015. Es ist einer der geschichtsträchtigsten, wenn nicht sogar der geschichtsträchtigste Termin überhaupt in der deutschen Geschichte. Gleich 4 überaus denkwürdige Ereignisse fanden an diesem Datum statt:

• Am 09.11.1918 rief Philipp Scheidemann die Deutsche Republik aus, beendete damit die Monarchie in Deutschland und läutete die Demokratie ein
• Am 09.11.1923 fand der „Marsch auf die Feldherrenhalle“ in München statt, besser bekannt als „Hitlerputsch“
• Am 09.11.1938 zettelten die Nationalsozialisten die „Reichskristallnacht“ an und begannen mit der öffentlichen Verfolgung der Juden in Deutschland
• Am 09.11.1989 fiel die Berliner Mauer, die steingewordene Inkarnation des Kalten Krieges, und führte damit zur Wiedervereinigung Deutschlands

Es sind sowohl zwei Ereignisse, die für ein Deutschland stehen, das es zu verachten gilt, als auch zwei Ereignisse, die für ein Deutschland stehen, für das uns viele Menschen in der Welt bewundern und beneiden. Und trotz der historischen Vergangenheit, sind diese Ereignisse Mahnmale für die Gegenwart. Und das mehr denn je!
So gilt etwa der Hitlerputsch als Vorzeigebeispiel für eine korrupte Justiz, die auf dem „rechten“ Auge blind gewesen ist. Zwar scheiterte der Putsch und hatte die Inhaftierung Adolf Hitlers zur Folge, doch die zügige Freilassung und milde Bestrafung zeugten vom Rechtsruck jener Zeit. Und auch heute nehmen erneut wieder Straftaten rechter Gewalt drastisch zu. Es soll uns deshalb eine Lehre für alle Zeiten sein, sowohl rechte, als auch linke Gewalt nicht zu unterschätzen und sie entschieden juristisch und gesellschaftlich zu verfolgen!
Auch die Reichspogromnacht, die Brandstiftung in zahlreichen Synagogen in ganz Deutschland steht für ein Deutschland, das von Fremdenhass, Menschenverachtung und Antisemitismus getrieben und beseelt war. War die offene Denunzierung von Juden vorher noch eher zurückhaltend, so war sie nach dem Ereignis gesellschaftsfähig und noch radikaler. Auch dies muss uns eine Warnung für die Gegenwart sein, dem rechten nationalsozialistischen Populismus und offenem Fremdenhass entgegenzustehen und diesen daran zu hindern, eine immer größer werdende Akzeptanz in der Bevölkerung zu erreichen!

So wollen wir uns den anderen beiden Ereignissen zuwenden, die von einem anderen Deutschland zeugen: Von einem Deutschland, das sich die Demokratie hart erkämpft hat. Von einem Deutschland, das Grenzen überwunden hat. Von einem Deutschland, das überall auf große Sympathien stößt. Von einem Deutschland, auf das man Stolz sein kann! Auch diese Ereignisse sollen uns ein Denkmal für die Ewigkeit sein, dass Demokratie keine Selbstverständlichkeit ist und für deren Kampf noch heute in vielen Ländern Menschen mit dem Leben bezahlen müssen; dass Freiheit und Einigkeit keine Selbstverständlichkeit sind und auch heute noch viele Völker und Familien getrennt sind, keinen souveränen eigenen Staat besitzen oder unter Fremdherrschaft leben müssen.
Deshalb ist es gerade heute, in einer Zeit von ungeahnten Herausforderungen, von Massenzuwanderung und Integrationsproblemen, von Flüchtlingsströmen und Bürgerkriegen, so wichtig, sich der eigenen Vergangenheit bewusst zu werden und über den eigenen Tellerrand hinaus zu blicken!

Am Ende sitzen wir doch alle im gleichen Boot und müssen irgendwie durch diesen Sturm hindurchsegeln. Dafür ist es aber bedeutend wichtig, dass wir alle gemeinsam hinter dem selben Ruder stehen und den Kurs halten, auf den uns Philipp Scheidemann gebracht und der uns zum Mauerfall geführt hat. Unter keinen Umständen dürfen wir von diesem Kurs abkommen, so wie schon einst einmal !

Fabian Lindner
Kreisverband Fürth & Fürth Land
Erster Vorsitzender Piratenpartei Deutschland

October 22 2015

Neuer Podcast

https://archive.org/download/MFRPodcast14.10.2015/MFR%20Podcast%2014.10.2015.mp3

https://archive.org/download/MFRPodcast14.10.2015/MFR%20Podcast%2014.10.2015.mp3

Hier unser erster Podcast für die Piraten.

Die Kapitel Marken habe ich leider nicht richtig hin bekommen. Das nächste mal klappt das aber.
Unsere Themen:
– Neues aus dem Stadtrat
– Der NBGer Haushalt
– Diskussionskultur in Stadtrat
– Wie ist der Stadtrat aufgestellt. Fraktionen und Ausschussgemeinschaft
– VGN und die Preiserhöhung und Tarifkultur
– Technik in NBG
– Flüchtlinge in NBG und Diskussionskultur in Deutschland. Darf man alles sagen?

24.10.2015 Fragerunde in der Bucht zum Thema Flüchtlinge.

FAQ für besorgte Bürger:

https://ennolenze.de/faq-fuer-besorgte-buerger/2073/

May 31 2015

Neuer Facebook Post

Fernsehen 06. bis 12. Juni 2015

Sa. 06. Juni ZDF INFO um 21.00 Uhr
Mo. 08. Juni ZDF um 0.10 Uhr Chronik einer Revolte – ein Jahr Istanbul
Di. 09. Juni ARD um 23.45 Uhr Krieg der Lügen / Irak Krieg
Di. 09. Juni ARTE ab 20.17 Uhr Themenabend: Die neue Völkerwanderung
Mi. 10. Juni 3SAT um 20.15 Uhr Die neue Türkei
Mi. 10. Juni ARD EINS PLUS um 20.45 Uhr Auf 3 Sofas. Marrakesch Unterhaltung !
Do. 11. Juni 3Sat um 20.15 Uhr Wissen aktuell: Unser täglich Fleisch
Fr. 12. Juni 3SAT um 20.15 Uhr Im Reich des Sonnenkönigs Solarworld

Viel Spass ! http://ift.tt/1n76GV4

May 29 2015

Neuer Facebook Post

Hier einmal unsere offizielle Pressemitteilung zum Thema Vorratsdatenspeicherung:
Pressemitteilung des Arbeitskreises Vorratsdatenspeicherung vom 27. Mai 2015

Bürgerrechtler attestieren der Bundesregierung “unerträgliche Lernresistenz” bei Einführung der Vorratsdatenspeicherung

Der heutige Beschluss der Bundesregierung zur Einführung einer erneuten Telekommunikationsüberwachung stößt auf scharfe Kritik des Arbeitskreises Vorratsdatenspeicherung. Die Bürgerrechtler lassen am Vorgehen von Justizminister Heiko Maas und seinen Kollegen kein gutes Haar.

“Nach den vernichtenden Urteilen des Bundesverfassungsgerichts und des Europäischen Gerichtshofs gegen entsprechende Regelungen zur Vorratsdatenspeicherung sollte man eigentlich erwarten dürfen, dass die Regierung zur Besinnung kommt und dieses Überwachungswerkzeug auf der Müllhalde der Geschichte belässt,” erklärt Kai-Uwe Steffens vom AK Vorrat. “Statt dessen vergreifen sich die Minister Maas und de Maizière mit Unterstützung von Frau Merkel in einem Akt unerträglicher Lernresistenz erneut an den Grundrechten der gesamten Bevölkerung.”

Das Bundeskabinett hat heute den Gesetzentwurf des Justizministeriums für eine anlasslose Erfassung und Speicherung aller Telefon- und Internetverbindungsdaten auf den Weg gebracht, das noch vor der Sommerpause eilig vom Bundestag verabschiedet werden soll. “Warum diese Eile?”, fragt Ute Elisabeth Gabelmann vom AK Vorrat. “Anscheinend fürchtet die Bundesregierung die inhaltliche Auseinandersetzung zum Thema, weil sie weiß, dass das Vorhaben weder erforderlich noch zweckdienlich, und schon gar nicht verhältnismäßig ist.”

“Statt die ohnehin schon viel zu umfangreiche Sammlung von Daten über jeden Einzelnen von uns mit der Vorratsdatenspeicherung noch weiter auszubauen, sollten Frau Merkel und ihre Minister endlich ihre an Strafvereitelung grenzende Untätigkeit in Sachen NSA/BND aufgeben und uns vor deren unsäglicher Bespitzelung schützen.” ergänzt Werner Hülsmann vom AK Vorrat. “Wir fordern die Abgeordneten von Union und SPD auf, sich nicht an diesem Anschlag auf die Grundrechte zu beteiligen, und dem Gesetz im Bundestag die Unterstützung zu versagen.”

Der AK Vorrat ruft für den kommenden Samstag zur Demonstration gegen Überwachung in Frankfurt auf, die Teil der bundesweiten Aktion ‘Freiheit statt Angst on Tour’ ist.

Das ist der Originaltext. Falls Rechtschreibfehler in dem Text sein sollten, so steht dies in keinen Zusammenhang mit dem Kreisverband Fürth. http://ift.tt/1n76GV4

May 23 2015

Neuer Facebook Post

Der Stadtwahlleiter in Bremerhaven hat Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft wegen Wahlfälschung erstattet. Es besteht der Verdacht, dass bei der Auszählung der Stimmen zur Stadtverordnetenversammlung 45 Stimmen zugunsten der Piratenpartei in den Computer eingegeben wurden, die gar nicht abgegeben worden waren. Die Staatsanwaltschaft Bremen leitete am Freitag ein Ermittlungsverfahren ein und nun muss man abwarten wie entschieden wird.

Hui da sind wir mal gespannt, was dies für eine Presse gibt. Soweit ich informiert bin, fehlten der AFD nur 10 Stimmen für den Einzug. http://ift.tt/1n76GV4

Neuer Facebook Post

Wir wünschen der Spielvereinigung Greuther Fürth, am 24. Mai 2015 gegen RB Leipzig, viel Glück. Wir drücken euch die Daumen, dass ihr in der Zweiten Liga bleibt. Alles Gute !!!!!!!!! http://ift.tt/1n76GV4

May 22 2015

Neuer Facebook Post

Es ist schon etwas her, aber man kann Vollzug vermelden. Erinnert ihr euch noch an das Thema Weitergabe der Adressen durch Meldebehörden ? Da war mal Nachts eine Abstimmung (FDP geführt) und man winkte dies durch. Dann regte sich Deutschland auf und nun TATAAAAAAAA gibt es eine neue Verordnung und zwar : Die Verordnung zur “Abgabe der Einwilligung gegenüber der Auskunft verlangenden Person oder Stelle bei Melderegisterauskünften für Zwecke der Werbung oder des Adresshandels”.

In dem ab dem 01.11.2015 geltenden neuen BMG (Bundesmeldegesetz), wird dies unter § 44 Abs. 3 stehen. Ich versuche gerade Informationen zu bekommen, wie wir das neue BMG bewerten.

Ab dem 01.11.2015, wenn der Bundesrat zustimmt, wird diese Verordnung rechtswirksam. Dann muss man einzeln zustimmen, dass die Daten verwendet werden dürfen !

Besser als nichts…..oder ? http://ift.tt/1n76GV4

May 17 2015

Neuer Facebook Post

Kw 21/22: Fernsehen 5 wie immer subjektive Selektion !

Sa. 23. Mai ARD EINS FESTIVAL um 20.15 Uhr Hasch – Boom in Amerika
Di. 26. Mai ARD EINS PLUS um 21.45 Uhr Auf 3 Sofas durch Helsinki / Unterhaltung
Mi. 27. Mai 3 SAT um 20.15 Uhr Keine Hand frei – Aus dem Leben alleinerziehender Mütter
Mi. 27. Mai 3 SAT um 21.05 Uhr Videospiele – Revolution einer Generation
Mi. 27. Mai ARD um 22.45 Uhr Die Folgen der Tat – Ponto RAF
Mi. 27. Mai ZDF INFO ab 19.30 Uhr bis 23.15 Uhr Themenabend Terror im Namen Allahs – Boko Haram – Deutsche Gotteskrieger – Kalaschnikow und Kalifat
Do. 28. Mai 3 SAT um 20.15 Dumm geboren und nichts dazugelernt – Intelligenzforschung
Do. 28. Mai WDR um 20.15/22.00 Uhr und Fr. 29. Mai ARD EINS FESTIVAL um 20.15/21.45 Uhr Supernerds – Ein Überwachungsabend mit Edward Snowden und Julian Assange und danach Digitale Dissidenten – Doku über Whistleblower und Hacker
Fr. 29. Mai 3 SAT um 20.15 Im Visier der Hacker – Doku: Wie gefährlich ist das Netz ?

Hui, was für eine Woche ! http://ift.tt/1n76GV4

May 12 2015

Neuer Facebook Post

Fernsehen 4

Mi. 13. Mai ZDF Info 20.15 Uhr Hunger
Mi. 13. Mwi ARD Eins Plus 21.45 Uhr Warum ist kiffen noch nicht legal ?
Mi. 13. Mai 3 SAT 21.30 Uhr Kampf-Technik Israels Geschäft mit Krieg

Sa. 16. Mai ARTE 21.55 Uhr Hitmakers Musikbranche im digitalen Zeitalter
So. 17. Mai ARD EINS PLUS 22.45 Uhr Die Frage Kiffen ?
Di. 19. Mai ZDF 20.15 Uhr Der Fall Deutsche Bank
Di. 19. Mai ZDF 22.15 Uhr 37 Grad: Pflege im Akkord
Mi. 20. Mai ARD EINS PLUS 20.45 Uhr Auf 3 Sofas durch (Achtung Unterhaltung)
Do. 21. Mai ARD EINS FESTIVAL 20.15 Uhr So tickt Europa http://ift.tt/1n76GV4

May 04 2015

Neuer Facebook Post

Fernseh-Rubrik 3

Mo. 04. Mai ARD um 22.45 Uhr Der verkaufte Fussball – Sepp Blatter und die Macht der FIFA
Di. 05. Mai arte um 20.15 Uhr Im Sog der Salafisten
Di. 05. Mai arte um 22.00 Uhr Libyen – Kampf um Einheit
Do. 07. Mai 3Sat um 20.15 Uhr Verspielte Welt – Die Gamification unseres Lebens http://ift.tt/1n76GV4

May 01 2015

Neuer Facebook Post

Hier eine Pressemitteilung unseres Vorsitzenden Fabian Lindner zum 01. Mai 2015:

Arbeiten um zu leben, oder leben um zu arbeiten?
Diese alte Frage müssen auch wir uns immer noch im 21. Jahrhundert, und insbesondere heu-te am 01. Mai, dem Tag der Arbeit, stellen. Während sich Bankenmanager und Aufsichtsrats-vorsitzende Boni in Millionenhöhe auszahlen, stagnieren die Löhne, verarmt der Mittelstand und versinken ganze Länder in Schuldenbergen. Claus Weselsky von der GDL machte bereits zum dritten Mal in den vergangenen Wochen das, wozu auch heute am 01. Mai wieder in ganz Deutschland aufgerufen wird: Er ging auf die Straße. Und auch immer häufiger gehen Erzieherinnen und Erzieher für bessere Löhne auf die Straße und fordern mehr Geld für ihre nervenaufreibende Arbeit. Gesellschaftlich werden Streiks meist negativ aufgefasst und über die Folgen der Arbeitsverweigerung wird sich nur beschwert.
Doch die Fragen, die wir uns stellen sollten, ob es denn der richtige Weg ist, dass immer mehr Eltern dazu gezwungen sind, beiderseits zu arbeiten, um die Familie zu versorgen, dass immer mehr Erwerbsfähige mehrere Jobs nebeneinander haben, da sie von einem Gehalt nicht mehr leben können, oder, dass immer mehr Bürger beim Arbeitsamt ihr Gehalt “aufstocken” müssen, da sie unterhalb des Hartz IV Satzes verdienen, die stellen wir uns nicht.
Nein, im Gegenteil! Wir schimpfen sogar noch auf die, die sich gegen diesen Trend, diese Zukunft wehren. Anstatt über andere Arbeitsmodelle zu diskutieren, geschweige denn über-haupt zu reden, gehen wir lieber jeden Tag weiter brav zur Arbeit und rechnen uns mit Bauchweh aus, wie wir am Ende des Monats die Miete bezahlen sollen.
Wir PIRATEN fordern deshalb heute am 01. Mai alle dazu auf, sich diese Fragen endlich zu stellen! In was für einer Gesellschaft wollen wir denn in Zukunft leben? Ist in einer Industrie-nation, die immer mehr durch Maschinen modernisiert und bestimmt wird, das Prinzip der Vollbeschäftigung noch durchführbar? Besteht der ganze Sinn unseres Lebens nur noch darin, zu arbeiten, bis uns Burnout, Herzinfarkt und Schlaganfall dahinraffen? Sind stattdessen vielleicht Alternativen wie ein bedingungsloses Grundeinkommen durchführbar? Es wird Zeit sich darüber Gedanken zu machen.
Die Menschen leben immer länger, aber nicht immer glücklicher. Zuerst arbeiten sie, um zu leben, und zuletzt arbeiten sie und vergessen zu leben. Sie haben nichts begriffen. Sie meinen noch immer, darin liege das Glück eines Menschen: viel arbeiten und viel verdienen, viel Bequemlichkeit und viel Freizeit haben, gut essen und lange leben. Wie kann man in einer Zeit mit so viel Wissenschaft so dumm sein! Wehr dich dagegen! Du bist keine Maschine, konstruiert für bestimmte Zwecke. Du bist mehr als deine Funktion, mehr als dein Posten, dein Beruf, deine Arbeit. Du bist an erster Stelle Mensch, dazu da, um zu leben, um zu lachen, um zu lieben. Ein guter Mensch sein – das ist das einzige wirklich Wichtige auf dieser Welt.
Phil Bosmans (1922- 2012 ) http://ift.tt/1n76GV4

April 30 2015

Arbeiten um zu leben, oder leben um zu arbeiten?

Arbeiten um zu leben, oder leben um zu arbeiten?
 
Diese alte Frage müssen auch wir uns immer noch im 21. Jahrhundert, und insbesondere heute am 01. Mai, dem Tag der Arbeit, stellen. Während sich Bankenmanager und Aufsichtsratsvorsitzende Boni in Millionenhöhe auszahlen, stagnieren die Löhne, verarmt der Mittelstand und versinken ganze Länder in Schuldenbergen. Claus Weselsky von der GDL machte bereits zum dritten Mal in den vergangenen Wochen das, wozu auch heute am 01. Mai wieder in ganz Deutschland aufgerufen wird: Er ging auf die Straße. Und auch immer häufiger gehen Erzieherinnen und Erzieherfür bessere Löhne auf die Straße und fordern mehr Geld für ihre nervenaufreibende Arbeit. Gesellschaftlich werden Streiks meist negativ aufgefasst und über die Folgen der Arbeitsverweigerung wird sich nur beschwert.
Doch die Fragen, die wir uns stellen sollten, ob es denn der richtige Weg ist, dass immer mehr Eltern dazu gezwungen sind, beiderseits zu arbeiten, um die Familie zu versorgen, dass immer mehr Erwerbsfähige mehrere Jobs nebeneinander haben, da sie von einem Gehalt nicht mehr leben können, oder, dass immer mehr Bürger beim Arbeitsamt ihr Gehalt “aufstocken” müssen, da sie unterhalb des Hartz IV Satzes verdienen, die stellen wir uns nicht. 
Nein, im Gegenteil! Wir schimpfen sogar noch auf die, die sich gegen diesen Trend, diese Zukunft wehren. Anstatt über andere Arbeitsmodelle zu diskutieren, geschweige denn überhaupt zu reden, gehen wir lieber jeden Tag weiter brav zur Arbeit und rechnen uns mit Bauchweh aus, wie wir am Ende des Monats die Miete bezahlen sollen.
Wir PIRATEN fordern deshalb heute am 01. Mai alle dazu auf, sich diese Fragen endlich zu stellen! In was für einer Gesellschaft wollen wir denn in Zukunft leben? Ist in einer Industrienation, die immer mehr durch Maschinen modernisiert und bestimmt wird, das Prinzip der Vollbeschäftigung noch durchführbar? Besteht der ganze Sinn unseres Lebens nur noch darin, zu arbeiten, bis uns Burnout, Herzinfarkt und Schlaganfall dahinraffen? Sind stattdessen vielleicht Alternativen wie ein bedingungsloses Grundeinkommen durchführbar? Es wird Zeit sich endlich darüber Gedanken zu machen.
„Die Menschen leben immer länger, aber nicht immer glücklicher. Zuerst arbeiten sie, um zu leben, und zuletzt arbeiten sie und vergessen zu leben. Sie haben nichts begriffen. Sie meinen noch immer, darin liege das Glück eines Menschen: viel arbeiten und viel verdienen, viel Bequemlichkeit und viel Freizeit haben, gut essen und lange leben. Wie kann man in einer Zeit mit so viel Wissenschaft so dumm sein! Wehr dich dagegen! Du bist keine Maschine, konstruiert für bestimmte Zwecke. Du bist mehr als deine Funktion, mehr als dein Posten, dein Beruf, deine Arbeit. Du bist an erster Stelle Mensch, dazu da, um zu leben, um zu lachen, um zu lieben. Ein guter Mensch sein – das ist das einzige wirklich Wichtige auf dieser Welt.“
Phil Bosmans (1922- 2012)

April 28 2015

Neuer Facebook Post

Rubrik 2 was ist sehenswert !

Mi 29. April in ZDF Info um 21.00 Uhr Tod eines Internet Aktivisten (Die Aaron Swartz Story)
Fr 30. April im ZDF um 23.15 Uhr Das radikal Böse / Was ist das Böse überhaupt ?

Das wäre die KW 18. Als nächstes dann die KW 19. http://ift.tt/1n76GV4

April 22 2015

Neuer Facebook Post

Das Highlight des Tages. Cristoph Lauer ist ab sofort Leiter strategische Innovationen beim Axel Springer Verlag. Er ist nunmal ein echter Pirat (Achtung Ironie) und steht zu unserem Programm. Die Kommentare in Twitter zu dieser Verlautbarung, sind dementsprechend negativ. Er war bereits von Januar bis März 2015 dort beratend tätig. Er veröffentlichte auch das Einkommen aus diesem Nebenjob, welches zwischen 3.500 und 7.000 Euro lag. http://ift.tt/1n76GV4

April 20 2015

Neuer Facebook Post

Ich würde gerne eine neue Rubrik einführen. Natürlich kann ich keine Aussage zu der politischen Ausrichtung der jeweiligen Sendung machen, aber ich würde gerne in Zukunft gute, interessante und wichtige politische Fernsehsendungen auflisten. Für diese Woche schlage ich vor:

21. April auf Arte um 21.45 EU: Kurz vor dem Crash
21. April auf Arte um 23.30 TTIP – Freier Handel oder freie Bürger ?
22. April Eins Festival um 20.45 Hasch-Boom in Amerika
22. April im ZDF um 22.45 ZDFZoom: Die Mogelverpackung. Wie öko sind Tetra Pak und Co. ?
23. April 3sat um 20.15 Solidarität in der Krise

Wünsche viel Spass. Bitte auch schreiben, wenn kein Interesse vorhanden ist. http://ift.tt/1n76GV4

Neuer Facebook Post

Liebe Mittelfranken heute ist der Startschuss ! Es beginnt der sechsspurige Ausbau der A6 im Süden Nürnbergs. Dieser soll zwei Jahre dauern. Der Ausbau findet statt zwischen den Kreuzen Nürnberg-Süd und Ost. Wir wünschen allen viel Geuld. http://ift.tt/1n76GV4

April 14 2015

Piratenpartei ruft zu Teilnahme an TTIP-Aktionstag auf

Neben vielen Bürgerinitiativen und NGOs ruft auch die Piratenpartei für den 18. April zum weltweiten Aktionstag gegen
die Freihandelsabkommen TTIP, CETA, TISA und TPP auf. Allein in Deutschland sind über hundert Veranstaltungen,
Demonstrationen und Mitmachaktionen in vielen Städten angemeldet [1].

»Jeder ist dazu aufgerufen, seine Stimme gegen TTIP zu erheben. Noch ist nichts entschieden und der Zeitpunkt ist gut.«, erklärt Bruno Kramm, Themenbeauftragter der Piratenpartei für das Freihandelsabkommen TTIP.

Kritik übt die Piratenpartei insbesondere an der fehlenden Transparenz der Verhandlungen und der Weigerung der Verhandlungsführer, Bürger und Parlamente an den Entscheidungsprozessen zu beteiligen.

»Hier findet ein Ausverkauf der Demokratie statt. Die sogenannten Stakeholderanhörungen sind nichts anderes als Beteiligungsplacebo. Und dass eine europäische Bürgerinitiative gegen TTIP mit über einer Million Unterstützerunterschriften um ihre Anerkennung kämpfen muss, sagt mehr als tausend Worte«, so Kramm weiter.

Neben mehr Transparenz und Beteiligung fordert die Piratenpartei zudem die Verpflichtung der europäischen Verhandlungsführer darauf, die Grund- und Menschenrechte sowie die im Vergleich zur USA hohen europäischen Verbraucherschutzstandards einzuhalten.

»Je mehr Verhandlungsdokumente geleakt werden, desto mehr erfahren wir von den geplanten Absenkungen beim Verbraucherschutz und der Willkür intransparenter Schiedsgerichte und transnationaler Regulierungsräte«, kritisiert Kramm. »Wir fordern deshalb: Schluss mit bilateralen Sonderwegen in einer Welt, deren Probleme nur global gelöst werden können. Schluss mit Hinterzimmerpolitik, wenn die digitale Revolution alle Menschen einbeziehen könnte.«

Bruno Kramm mobilisiert auch auf YouTube mit einem Video für den Aktionstag [2].

http://www.bund-naturschutz.de/presse-aktuelles/termine/termin/demonstration-gegen-ttip-ceta-tisa.html

Das ganze ereignet sich zur Mittagszeit zwischen 11:00 und 13:00 Uhr auf dem Jakobsplatz. Veranstalter sind unter anderem der Bund Naturschutz

und das Agrarbündnis in Bayern und viele weitere Umweltorganisationen und NGOs. Poltische Parteien sind NICHT beteiligt. Da es sich aber bei TTIP um ein Kernanliegender Piraten handelt, sind wir natürlich ebenso dazu aufgerufen und auch aufgefordert, ein Zeichen zu setzen und mit zu demonstrieren!

Wir bitten also alle Personen und Piraten (Die natürlich auch Personen sind) an der Demo teilzunehmen und die Chance wahrzunehmen, auf das Problem aufmerksam zu machen.

Wenn ihr nichts besseres vorhabt, dann nehmt euch die paar Stunden Zeit und kommt nach Nürnberg!

 

Quellen:

[1] Zentrale Aktionsseite für den 18. April: https://www.globaltradeday.org/

[2] Mobilisierungsvideo von Bruno Kramm: https://www.youtube.com/watch?v=S_1q9RMaR-4&feature=youtu.be

March 28 2015

Vorstand wiedergewählt und erweitert.

Ahoi,

am 23.03.2015 wurde der Kreisvorstand Fürth Stadt und Land neu gewählt.
Dabei wurden alle Vorstandmitglieder im Amt bestätigt.
Die Beisitzer wurden außerdem um eine Person erweitert. Wir begrüßen Roswitha Wagner im Vorstand.
Dadurch ist der Vorstand um eine Person gewachsen und besteht nunmehr aus 6 Personen.

Der neue/alte Vorstand ist wie folgt zusammengesetzt:

 

 

v.l. Roswitha, Alexander, Fabian, Hilmar, Dennis, Uwe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dennis Michalski
Beisitzer

 

 

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl